Anmeldung

Ja, ich nehme an der Veranstaltung „Cyber Sicherheitstag Niedersachsen“ am 22. Oktober 2018 in Hannover als

Ich nehme an folgenden Fachforen teil:

Das Thema Datenschutz ist für uns eine wichtige Angelegenheit! Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, um Sie weiterhin zu unseren Veranstaltungen einzuladen und um Ihnen unsere Newsletter zuschicken zu können. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte durch uns findet nicht statt! Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung hier.

Ja, ich willige in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch die ProPress Verlagsgesellschaft mbH, Behörden Spiegel-Gruppe ein, um auch weiterhin Einladungen zu Veranstaltungen sowie elektronische Newsletter zu erhalten. Diese Einwilligung ist jederzeit widerruflich (per E-Mail an: datenschutzbeauftragter@behoerdenspiegel.de oder per Post an: Behörden Spiegel-Gruppe, Datenschutzbeauftragter, Friedrich-Ebert-Allee 57, 53113 Bonn oder durch den Abmeldelink im jeweiligen Schreiben).

Ich interessiere mich für folgende Themenkomplexe:
Asyl
Äußere Sicherheit (Verteidigung, Wehrtechnik)
Bau/Infrastruktur/Verkehr/Umwelt
Dienstrecht/Personalwesen/Personalentwicklung
Digitalisierung/E-Government
Führungskompetenz
Glücksspielregulierung
Haushalt/Finanzen
Innere Sicherheit (Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Kommunale Ordnung)
Informations- und Kommunikationstechnologie, IT-Sicherheit
Kommunikation/Rhetorik/Gesundheit am Behördenarbeitsplatz
Revision und Compliance
Vergaberecht/Vergabemanagement
Verwaltungsorganisation und -management
Versandweg:
Ich möchte Informationen per E-Mail erhalten.Ich möchte Informationen per Post erhalten.

Eine Anmeldung in Textform mit Hilfe des Anmeldeformulars online, per E-Mail, Fax oder Brief ist Voraussetzung zur Teilnahme. Die Teilnahmegebühr beinhaltet Mittagessen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie als erweiterte Tagungsunterlage einen Bezug der Fachzeitschrift Behörden Spiegel für ein Jahr, die Sie über die Fortentwicklung der Tagungsinhalte kontinuierlich informiert. Der Bezug verlängert sich nicht kostenpflichtig. Widerspruch ist hierzu jederzeit formlos möglich. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung, danach eine Anmeldebestätigung per E-Mail und eine Rechnung per Post. Bei Stornierung der Anmeldung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 Prozent der Teilnahmegebühr erhoben. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmenden wird die gesamte Teilnahmegebühr berechnet. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmenden möglich. Teilnehmende im Sinne eines Verbrauchers finden das Widerrufsrecht hier.